Wie richte ich ein zusätzliches Verifizierungsverfahren (2FA) ein?

Ein Passwort allein ist nicht ausreichend, um Ihren Account wirksam zu sichern. Der neue Sicherheitsstandard ist daher ergänzt um ein zusätzliches Verifizierungsverfahren mit einem sogenannten zweiten Faktor (daher bezeichnet als “Zwei-Faktor Authentisierung”, “Zwei-Faktor Authentifizierung” oder kurz 2FA).

ZIVVER erfordert ein solches zusätzliches Verifizierungsverfahren beim Login in Ihren Account, um Ihre Nachrichten und Dateien umfassend zu sichern. Sie können aus drei Optionen zur 2FA auswählen:

Aus Sicherheitsgründen ist ein 2FA-Verfahren für den Schutz Ihres ZIVVER-Accounts verpflichtend. Wenn Sie ZIVVER geschäftlich nutzen, ist es möglich, dass die Benutzerverifizierung für Ihren Arbeitsplatz direkt auch für ZIVVER gilt (der Login erfolgt dann über den sogenannten SSO) und Sie sich daher für ZIVVER nicht erneut verifizieren müssen.

Wenn für ein bestimmtes Endgerät ausreichende Sicherheit besteht, können Sie Ihren Login vereinfachen. Setzen Sie bei der Anmeldung ein Häckchen bei der Option Gerät als vertrauenswürdig speichern um 2FA beim nächsten Log-in zu überspringen. Sie werden auf diesem Endgerät dann erst nach 30 Tagen wieder aufgefordert, Ihren zweiten Faktor einzugeben.

Wählen Sie diese Option nur bei Endgeräten aus, auf die Andere keinen Zugriff haben!

Waren diese Informationen für Sie hilfreich?

thumb_up thumb_down